"Du betrügst mich! Ich weiss es genau!"

Du kommst nichts ahnend von Deinem "Volkshochschulkurs" nach Hause und wirst von Deinem Partner mit der "Wahrheit" konfrontiert. Tja, denkst Du - "Mist!" - und steigst voll in die Beichte. Dumm gelaufen!
Nur - die Anschuldigung Deines Partners war nur ein Verdacht, die Szene ein reiner Schuss ins Blaue...  

beim seitensprung entdeckt
Das wichtigste: Jetzt ruhig bleiben und sich keinesfalls zu vorschnellen Geständnissen hinreissen lassen. Mehr lustige Cartoons findest Du übrigens bei myCartoons.de.

Erstmal Cool bleiben!

Schon Oma sagte immer: "Es wird nichts so heiss gegessen, wie's gekocht wird!"
Und hatte damit absolut Recht!

Bevor Du Dich also zu irgendwelchen Geständnissen hinreissen lässt, machst Du es erstmal wie die Profis:
Die Aussage verweigern und die Anklage anhören! Auf keinen Fall darfst Du Dich vorschnell für Deinen Seitensprung rechtfertigen. Ein absolutes Tabu ist es auch, mit der Verteidigung zu beginnen, bevor man angegriffen wird.
Versuche zunächst mal in aller Ruhe ein Bild über die Sachlage zu erhalten.
Liegen Beweise für Deine Affäre vor oder wird Dir der Seitensprung aufgrund von Indizien, Vermutungen vorgeworfen?

Ist Dein Fremdgehen bewiesen, hilft nur die sofortige Beichte um noch grösserem Vertrauensverlust vorzubeugen und evtl. eine Basis für die Zukunft zu erhalten.

Bist du aber "Opfer" eines Indizien-Prozesses, hast Du noch eine reelle Chance, aus der Sache raus zu kommen.
Bewährt hat es sich, (empört) alles abzustreiten, das Verhalten des Partners in etwa zu kopieren und so über die  entstehende empathische Reflektion seinerseits ein Schuldgefühl hervorzurufen.

Wenn du es schaffst, das Deinem Partner die Anschuldigungen leid tun, hast Du alles richtig gemacht.

Bedenke aber, das Misstrauen von nun an Deine Wege begleitet!

Meist ist spätestens jetzt der richtige Zeitpunkt, zumindest temporär, wieder treu-sorgend in die Primärbeziehung zurückzukehren!

Damit es erst gar nicht soweit kommt, lies hier weiter >>>

Den Anfängen wehren!

Wer mit dem Feuer spielt, weiss das man sich die Finger verbrennen kann und wer mit dem Auto fährt, nimmt einen Unfall in Kauf. Deswegen legt man ja auch normalerweise den Sicherheitsgurt an und versucht so, die Folgen zu mindern. Aus dem selben Grund bist Du ja auch hier auf diesen Seiten.

Was aber, wenn der "Unfall" passiert ist? Wie kann ein Seitensprung auffliegen? Wenn Du alle Regeln beachtet hast, kommt dafür nur Zufall, Verrat oder Unvorsichtigkeit in Betracht.
Spiele in Gedanken immer wieder durch, wie Du reagieren würdest, wenn Dein Partner misstrauisch werden würde. Was wäre, wenn Du mit einer Situation konfrontiert würdest, die Dich in Erklärungsnot bringt?

In Umfragen sind grade die Männer erschreckend unflexibel in ihren Ausreden und erfinden unter Druck haarsträubende Geschichten, die kein Mensch jemals glauben würde.

Mach Dir also vorher Gedanken über evtl. Notlügen und deren Einsatz.
Kannst Du schlüssig erklären, wer das blonde Gift in Deinem Arm ist, wenn die beste Freundin Deiner Lebenspartnerin Euch in der Fussgängerzone entgegen kommt?

Ja? Gut! Denn eine ehemalige Klassenkameradin aus der Oberstufe darf man nach Jahren durchaus in den Arm nehmen ;)

Das Ihr Euch überhaupt habt "erwischen" lassen, ist übrigens bereits der Hauptgründe für die Entdeckung von Seitensprüngen überhaupt: Nachlässigkeit.

Die Beichte

Grade Seitenspringer, die eher zufällig in Ihre Affäre hineingerutscht sind oder bei denen es sich um einen One-Night-Stand handelt, neigen dazu das schlechte Gewissen durch eine Beichte beim Partner zu beruhigen.
Bevor Du ein freiwilliges Geständnis Deines "Fehlverhaltens" auch nur annähernd in Erwägung ziehst, überlege Dir, wem diese Beichte nutzt und warum Du Dich selber anklagen willst!
Willst Du nur Dein Gewissen beruhigen, weil Du dich mit Deinem Gefühl dem Lebenspartner gegenüber unwohl fühlst? Möchtest Du für Dein Verhalten Absolution erhalten? Willst Du über die Mitwisserschaft deines Partners dein Handeln ihm gegenüber legitimieren?
Bedenke: Ein Geständnis deines Fremdgehens nützt ausschliesslich Dir! Bei deinem nichtsahnenden Partner wirdst Du wahrscheinlich Verletzung, Wut und Vertrauensverlust hervorrufen. Im schlimmsten Fall zerstörst Du zwei Lebenspläne.
Sei also nicht egoistisch. Lebe mit Deinen Gefühlen und ziehe die Konsequenzen deiner Handlungen für Dich allein!

Eine Beichte hilft nur, wenn nichts mehr hilft: Wenn Dein Seitensprung ohnehin aufgeflogen ist!

Die diskrete, sichere und anonyme Seitensprungbörse:
Seitensprung mit Lovepoint