Risiko oder Bereicherung?

Vielleicht bist du schon viele Jahre mit deinem Partner zusammen und Du bist der Ansicht, dass Dir etwas fehlt.
Wann hast Du das letzte Mal gespürt, das Du für Deinen Partner wichtig bist? Gibt es oft Streit um Kleinigkeiten? Fehlt es dir an Anerkennung oder Zuneigung? Bekommst du genügend Streicheleinheiten?
Vielleicht wäre dann ein Seitensprung genau das Richtige, um wieder mehr Farbe in dein Leben zu bringen.
Wenn du es richtig anstellst, kann es eine unglaubliche Bereicherung sein - und vielleicht sogar wieder Leben in Deine jetzige Beziehung bringen.
Sei Dir aber darüber im klaren, das hinterher nichts mehr so sein wird wie früher!


Einer der häufigsten Gründe für das Fremdgehen:
Man kennt den Partner in- und auswendig und Überraschungen gibt es nicht mal zu Weihnachten.
Alles ist Normal und im täglichen Einerlei nimmt man sich und den Partner schon gar nicht mehr war.
Fehlt dann noch genügend Zärtlichkeit, Aufmerksamkeit und Sex, ist der Weg in den Seitensprung schon fast vorprogrammiert.

Einfach nur Lust auf fremde Haut?

Es ist erstaunlich, wie oft mir in meiner täglichen Arbeit Menschen, meist Männer, über den Weg laufen, die unter einem Seitensprung, einer Affäre einfach nur den unverbindlichen, schnellen Sex verstehen. Wenn möglich kostenlos und ohne Gummi.
Ein Seitensprung, eine Affäre ist aber in aller Regel nicht kostenlos, unverbindlich und schnell zu haben.
Zumindest wird man sich zu einem tollen Abendessen verabreden, vielleicht landet man später in einem Hotel.
Evtl. gibt es auch mal das eine oder andere Geschenk? Oder man erlaubt sich zusammen ein knisterndes Wochenende.

Wenn Du den schnellen Fick suchst, bist Du auf diesen Ratgeberseiten falsch. Denn Du bekommst die von Dir gewünschte Dienstleistung besser und jederzeit in einem Bordell Deiner Wahl.

Wenn aber ein Seitensprung etwas für Dich sein könnte, dann lies hier weiter:

Nächste Seite: Die Risiken und möglichen Folgen
Oder direkt zu den Grundregeln für den Seitensprung
 

Arndt (39), Bürokaufmann:

Am Anfang hab ich es gar nicht gemerkt. Klar, ich dachte, es ist völlig normal das etwas Routine einkehrt. Schliesslich sind Anja und ich jetzt schon 6 Jahre zusammen. Als dann noch Alina auf die Welt kam und Anja sich immer mehr der Kleinen widmete, kam ich mir richtig ungeliebt vor. Dazu kam dann noch, das Anja seit der Geburt viel weniger Lust auf Sex hatte. Sind wir früher noch viel gemeinsam um die Häuser gezogen, so kam das jetzt so gut wie gar nicht mehr vor. Ausserdem gab es schon seit Monaten immer wieder Streit, meist um Kleinigkeiten.
Vor drei Wochen hatten wir dann einen Betriebsausflug an die Mosel, mit Weinprobe. Es wurde ein richtig lustiger Abend. Plötzlich flirtete mich Petra, unsere neue Praktikantin, an. Es ging Hin- und Her, mir gefiel das alte Spiel mit dem Feuer. Schliesslich landeten wir gemeinsam im Hotelzimmer. Seit dem Tag erlebe ich mit Petra wieder das Gefühl begehrt und geliebt zu werden. Anja würde ich aber trotzdem nie verlassen - Zu viel haben wir schon gemeinsam erlebt und zu fest ist meine Bindung zu Ihr.


Mehr Erfahrungen:


Schickt mir Eure Geschichte per Mail!
Egal, ob gut oder schlecht ausgegangen - Wir alle möchten auch aus Deinen Gefühlen, Erfolgen und Fehlern lernen.
Selbstverständlich werden alle Daten, die dich erkennbar machen, geändert - Du bleibst absolut anonym!
Sende Deine Geschichte an:
xkdm@projekt58.org

Testsieger-Seitensprungb├Ârse:
Seitensprung mit Lovepoint